Bitcoin und Ether entfernen sich von Höchstständen

Nach dem jüngsten Kursfeuerwerk sind die beiden grössten Digitalwährungen Bitcoin und Ether im Wert wieder etwas gesunken. Ein Bitcoin kostete am Freitagnachmittag auf der Plattform Bitstamp etwa 51 000 US-Dollar, Ether wurde auf Bitfinex mit knapp 3000 Dollar gehandelt. In dieser Woche war der Bitcoin-Kurs über die Marke von 53 000 und der Kurs von Ether über 3000 Dollar gestiegen. Die beiden dominierenden Kryptoanlagen waren damit so viel Wert wie zuletzt Ende 2021 (Bitcoin) beziehungsweise April 2022 (Ether).

Postfinance bietet Kunden neues Kryptoangebot

Die Postfinance lanciert ein neues Angebot für Kryptowährungen. Damit können die Kundinnen und Kunden der Postfinance beispielsweise über Sparpläne oder Einzelaufträge direkt in Kryptowährungen investieren.

Bitcoin klettert über 51'000 Dollar-Schwelle

Mit dem Kurs des Bitcoin geht es weiterhin rasant aufwärts. Erstmals seit Dezember 2021 hat die «Krypto-Leitwährung» am Mittwoch nun auch die Marke von 51'000 US-Dollar geknackt. Die Inflationszahlen aus den USA vom Vortag hatten nur kurzzeitig für einen Dämpfer gesorgt.