bitcoin.de4667.65 €kraken.com4688.8 €bitfinex.com5490 $bitstamp.net5505.77 $huobi.com33836.48 CNYokcoin.cn34550 CNY

Ethereum Mining Computer / Rig

Momentan erreichen uns wieder viele Anfragen zum Thema Ethereum – genauer geht es dabei um Ethereum Mining Computer / Rig’s. Der Hauptpunkt ist dabei die Hardware. Ein häufiger Grund für diese Fragen ist die spätere Nutzung dieser Systeme. Man geht wohl davon aus, oder kann davon ausgehen, dass diese Mining Computer irgendwann für andere Zwecke verwendet werden. Andere Zwecke? Ja genau! Keiner weiss wie lange sich das Ethereum Mining lohnen wird, oder wann die Umstellung von POW auf POS durchgeführt wird. Momentan findet bei Ethereum das POW (Proof of Work) verfahren Anwendung.

Die Frage ist also durchaus berechtigt, nicht jeder Ethereum Mining Computer / Rig wird für ewig Ethereum minen – viele System werden früher oder später anders genutzt. Es ist daher unter Umständen clever, direkt beim Kauf eines solches Systems auf die spätere Verwendbarkeit zu achten. Man kann einen solches System natürlich auch später anpassen. Im Folgenden werden wir nun etwas ausführlicher auf die benötigte Hardware eingehen. Wir werden verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten darstellen und die entsprechenden Vor- und Nachteile benennen.

Achtung Hinweis: Du bist für dein Handeln selbst verantwortlich, wir übernehmen keine Haftung für Schäden die entstehen oder entstanden sind, weil du dieser Anleitung gefolgt bist. Du bist für dein Handeln selbst verantwortlich – das betrifft sowohl Hardwareschäden, Softwareschäden oder sonstige Schäden. Das Mining ist für die verwendete Hardware eine extreme Belastung, dieser Belastung hält nicht jedes Bauteil stand. Sei dir diesem Risiko bitte bewusst.

Wieviele GPUs bzw. Grafikkaten werden eingesetzt?
Das hängt schwer davon ab, wie viele ETH du in welche Zeit minen möchtest – des Weiteren musst du dir über dein Budget bewusst sein. Wir gehen bei dieser „Anleitung“ auf ein System mit 2 GPU’s ein. Du hast richtig gelesen, nur 2 GPUs pro System. Klar kann man auch Systeme mit mehr GPUs bauen, aber welche Vorteile bringt das? Unsere Erfahrung nach überwiegen die Nachteile bei einem System mit mehr als 2 GPUs. Meist entstehen dabei Bastellösungen, die besonders im Sommer Probleme haben oder bekommen werden.

Worauf achten wir bei den vorgestellten Systemen?
Die vorgestellten Systeme werden komplett in ein Gehäuse passen, keine wilden Bastellösungen. Alles wird sehr gut zueinander passen, sodass es keine Probleme geben sollte. Bei den Punkten

1. CPU
2. RAM
3. HDD /SSD

werden sich die Systeme unterscheiden. Dies liegt einfach darin, das für das Mining kaum Leistung der CPU, vom RAM oder der HDD / SDD benötigt wird. Man kann bei einem Miningsystem also auf günstige Bauteile zurückgreifen. Wird der Mining-Computer / Rig jedoch später anders weiter genutzt, sollte man ggf. darüber nachdenken die CPU, den RAM und die HDD / SSD doch etwas großzügiger zu bemessen. Diese etwas großzügigere Variante wird im Folgenden dann jedoch kenntlich gemacht.

System 1 – Hardware wurde nur auf das Mining ausgelegt:
Zu erwartende Hashleistung bei Ethereum: 40 – 42 MH/s (Stand. 04.2016)

CPU: Intel Celeron G1840
Mainboard: Asrock H81M Mainboard Sockel LGA 1150
Arbeitspeicher: G.Skill NQ Series Dual Channel Arbeitspeicher 4GB
Festplatte (HDD/SDD): Kingston SV300S37A/60G – 60 GB
Netzteil / PSU: Thermaltake SPS-730MPCBEU Smart SE
Gehäuse: Antec Three Hundred Two
Lüfter: 2 x Noctua NF-F12 industrialPPC-3000 PWM
Grafikkarte / GPU: 2 x SAPPHIRE NITRO R9 380X 4GB
Sonstiges: Kabelbinder

*Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links.

Mit diesem System ist das Ethereum Mining sehr gut möglich. Die starken Noctua Lüfer versorgen das System mit viel Luft, um für ausreichende Kühlung zu sorgen. CPU, RAM und SSD sind bei diesem System knapp bemessen, da diese Bauteile beim ETH Mining kaum eine Rolle spielen.

System 2 – Hardware wurde auf das Mining und eine spätere Nutzung als Workstation oder Spiele-Computer ausgelegt:
Zu erwartende Hashleistung bei Ethereum: 40 – 42 MH/s (Stand. 04.2016)

CPU: Intel i7-4790K Core Prozessor
Mainboard: Asrock H81M Mainboard Sockel LGA 1150
Arbeitspeicher: HyperX Fury HX318C10FBK2/16 Arbeitsspeicher 16GB
Festplatte (HDD/SDD): Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO – 500 GB
Netzteil / PSU: Corsair CP-9020099-EU CXM Serie CX850M
Gehäuse: Antec Three Hundred Two
Lüfter: 2 x Noctua NF-F12 industrialPPC-3000 PWM
Grafikkarte / GPU: 2 x SAPPHIRE NITRO R9 380X 4GB
Sonstiges: Kabelbinder

*Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links.

Mit diesem System ist das Ethereum Mining sehr gut möglich. Die starken Noctua Lüfer versorgen das System mit viel Luft, um für ausreichende Kühlung zu sorgen. CPU, RAM und SSD sind bei diesem System großzügig bemessen, um den Computer später als Workstation oder Spiele-Computer nutzen zu können.

 




Werbung