bitcoin.de2395,71 €kraken.com2394.15 €bitfinex.com2662.20 $bitstamp.net2703.00 $huobi.com19683.12 CNYokcoin.cn19551.85 CNY

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist das erste dezentrale Zahlungssystem (digitales Geld) welches aus berechneten und verschlüsselten Datenblöcken besteht (der Blockchain). Das Netzwerk (peer-to-peer oder p2p) wird von seinen Usern (Full-Nodes) betrieben sodass es keiner regulierenden sowie zentralen Authorität oder einem Vermittler wie z. B. (Zentral-) Banken bedarf. Das hat den Vorteil, das Bitcoin direkt von Person zu Person ohne Umweg über eine zentrale Abwicklungsstelle – wie im herkömmlichen Bankverkehr – übertragen werden können – selbstverständlich fallen hierbei im Vergleich mit anderen Währungen nur sehr geringe Überweisungskosten an.

Das Guthaben der Bitcoin’er (Person die Bitcoin besitzt) wird in sog. Wallets gespeichert – ein Wallet ist vergleichbar mit der persönlichen Brieftasche, (Portmonee) lediglich in digitaler Form. Selbstverständlich unterliegt der Bitcoin keiner geografischen Beschränkung und lässt sich Länderübergreifend nahezu von jedem PC oder „Handy“ mit Internetzugang nutzen – für Mobile-Geräte gibt es alternativ zum BitcoinCore auch Online-Dienste sowie Apps. Eines der bekanntesten Online-Wallets ist blockchain.info – diese Wallet lässt sich hervorragend auf Mobiltelefon nutzen.

Damit nur der rechtmäßige Eigentümer mit seinen Bitcoins Transaktionen ausführen kann sind diese mit kryptografischen Techniken geschützt. Es ist so z. B. auch nicht möglich Bitcoins mehrfach auszugeben. Erwerben lassen sich Bitcoins z. B. auf Bitcoin-Börsen, Bitcoin-Marktplätzen oder auch Lokal. Eines der im deutschsprachigen Raum bekanntesten Bitcoin-Marktplätze ist bitcoin.de

Seinen Ursprung findet der Bitcoin im Jahr 2009, wo ihn Satoshi Nakamoto der Öffentlichkeit vorstellte – die wahre Identität von Sathoshi ist bis heute unklar. (Umgangsprachlich spricht man bei 0,00004 Bitcoin auch von 400 Satoshi). Der Name „Bitcoin „setzt sich aus „Bit“ (kleinste elektronische Speichereinheit) und „Coin“ (englisch für Münze) zusammen.

Woher kommen Bitcoins – Mining?

Bitcoins werden durch das sogenanntes „Mining“ erzeugt. Mining steht bei Übersetzung ins Deutsche wohl am ehesten für „graben oder schürfen“, angelehnt an den Prozess der Goldgewinnung. Dieser Prozess ist ähnlich dem Mining sehr kostenintensiv, mit unterschiedlichen Risiken behaftet und leider nicht mehr für jedermann geeignet. Beim Mining wird sehr viel Rechenleistung aufgewendet, um hochkomplexe kryptografische Berechnungen durchzuführen, welche im Ergebnis gültige Blöcke haben. Für einen gültigen Block bekommt der Miner momentan 25 Bitcoins als Belohnung (Stand: Sep. 2015)

Eigenschaften/Charakteristika des Bitcoin

1. Bitcoin ist dezentral aufgebaut
2. Bitcoin ist frei zugänglich (OpenSource)
3. Bitcoin Transaktionen sind weitestgehend anonym
4. Die Gebühren für Transaktionen sind sehr günstig
6. Bitcoin ist auf 21 Millionen Stück limitiert (21.000.000)
5. Zahlungen in Bitcoin sind zu 100% transparent in der Blockchain aufgeführt
6. Das Bitcoinnetzwerk ist sehr schnell
7. Bitcoin ist sehr sicher

Kursentwicklung

Der Bitcoin besitzt seit den ersten Tagen seiner Zeit eine sehr hohe Volatilität. Einfach gesagt bedeutet dies, dass der Bitcoinkurs sehr schnell stark steigen oder auch fallen kann. Investieren Sie nur Geld, was Sie auch bereit sind zu verlieren! Der Preis ist im Laufe der Zeit von wenigen EuroCents bis auf fast 800€ pro Bitcoin geklettert und ist dann wieder stark gefallen.

Wir haben für Sie eine Auswahl an Chart auf bitcoin-live.de integriert:
(Sie können auch im Feld „Bitcoin-Preis“ auf die gewünschte Börse klicken)

Bitcoinchart von 01.2009 bis 09.2015

bitcoin_chart_ab_09