KRAKEN 49.12 € - LTC   | -1.1 %

KRAKEN 183.72 € - ETH   | -8.1 %

Interaktive Karte für Kryptosteuern

Anzeige / Diskussionsgrundlage

Interaktive Karte für Kryptosteuern geht online und bietet damit einen Überblick über steuerliche Regulierungen für Kryptotrader weltweit. Das Community-Projekt beinhaltet bereits Informationen zu zahlreichen Ländern und wird mithilfe von Nutzer Beteiligung und Kooperationen mit Steuerberatern ständig erweitert.

Quelle: cryptotaxmap.org
Quelle: cryptotaxmap.org

Jeden Tag werden die Vorschriften am Krypto-Markt strenger, was es für Trader schwierig macht, den Überblick über die aktuelle Rechtslage zu behalten. Ein entscheidendes Thema: die Kryptobesteuerung. Da es noch keinen einheitlichen Ansatz gibt, arbeitet jedes Land für sich, wenn es um die Steuerberichterstattung geht. Das österreichische Unternehmen Blockpit nimmt dieses Problem mit seinem Projekt „CryptoTaxMap“ in Angriff. Um die rechtliche Komplexität der Krypto-Nutzer weltweit zu reduzieren, hat das Unternehmen eine interaktive Karte entwickelt, die zuverlässige und aktuelle Informationen über die steuerliche Behandlung von Kryptowährungen liefert.

CryptoTaxMap.org

Die interaktive Website cryptotaxmap.org zeigt eine Weltkarte mit länderspezifischen Details zu den steuerlichen Regelungen. Die Karte enthält bereits Informationen über den Großteil Europas, die USA, Russland und vielen weiteren Ländern, die weltweite Expansion wird jedoch bereits in Angriff genommen. „Ziel ist es, die gesamte Karte zu füllen, um eine zuverlässige Plattform für die gesamte Krypto-Sphäre zu bieten“, sagt Blockpit-Geschäftsführer Florian Wimmer. Die Plattform ist kostenlos zugänglich und bietet zusätzlich die Möglichkeit, sich für rechtliche Updates per E-Mail zu registrieren.

CryptoTaxMap Funktionen

Wählen Sie Ihr Land und bekommen Sie Informationen über das Steuerrecht.

Quelle: cryptotaxmap.org
Quelle: cryptotaxmap.org

Melden Sie sich für Updates an und bekommen Sie Infos, sobald sich Regulierungen in ihrem Land ändern oder hinzukommen.

Quelle: cryptotaxmap.org
Quelle: cryptotaxmap.org

Helfen Sie das Projekt mit Ihrem Wissen weiterzuentwickeln und bekommen Sie 50 TAX-Token für Ihre Unterstützung. Oder werden Sie als Steuerberater zum CryptoTaxMap Partner.

Quelle: cryptotaxmap.org
Quelle: cryptotaxmap.org

Community Projekt

Mit Hilfe von interessierten Nutzern und Steuerexperten sammelt und überprüft Blockpit Informationen und passt die Website je nach Änderungen im Steuerrecht an. Jeder Interessent kann sich beteiligen und neue Informationen übermitteln, die von Blockpit mit 50 TAX-Token belohnt werden. Das Projekt hat inzwischen auch einige Steuerberater an Bord, die ebenfalls Informationen liefern und verifizieren. Die CryptoTaxMap bleibt dank Nutzer Interaktion und globaler Kooperationen mit Experten immer auf dem neuesten Stand. So wird rechtzeitig über Anpassungen von Regierungen oder dem Europäischen Parlament informiert.

Weitere Informationen finden Sie unter cryptotaxmap.org.

Disclaimer

Dies ist ein Artikel (welcher als Anzeige / Diskussiongrundlage) kenntlich gemacht worden ist. Für den Inhalt dieses Artikels ist ausschließlich das werbende Unternehmen (cryptotaxmap.org)  verantwortlich. Für die Inhalte, versprochene Leistungen, Formuliereungen oder Empfehlungen trägt bitcoin-live.de (Straube IT GmbH) keinerlei Haftung.

Veröffentlicht am: 21.08.2018