Buchvorstellung: Crypto Coins – Investieren in digitale Währungen

Vor einigen Wochen ist das neue Buch „Cryptocoins – Investieren in digitale Währungen*“ am Markt erschienen. Veröffentlicht wurde dies schöne Werk von Aaron Koenig und dem FBV (Finanz Buch Verlag). An dieser Stelle vorab ein kleines Dankeschön an Aaron Koenig und den FBV für die Bereitstellung eines Probeexemplares –  unsere Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Wer sich nun schon etwas länger mit digitalen Währungen beschäftigt wird sicher wissen, das Aaron Koenig bereits ein sehr erfolgreiches Buch unter dem Titel „Bitcoin – Geld ohne Staat: Die digitale Währung aus Sicht der Wiener Schule der Volkswirtschaft“ veröffentlicht hat. Umso mehr haben wir uns natürlich gefreut nun auch einen Blick in das neue Buch „Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen“ werfen zu dürfen und was sollen ich sagen, wir haben dieses Buch verschlungen. Einfach klasse! Warum? Dazu jetzt ein paar Details und Informationen….

Der Inhalt – Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen

Grundsätzlich muss man sagen, dass der Titel des Buches wirkliche einiges an Erwartungen schürt und gewisser Maßen auch viel versprochen wird. Daher waren wir zunächst wirklich sehr skeptisch, ob man die Themenbereiche auch vollständig und vor allem verständlich transportieren kann, um so den Erwartungen auch gerecht zu werden.

Nach den ersten 49 Seiten war jedoch klar, dieses Buch liefert vielleicht sogar etwas mehr Inhalte, als man auf den ersten Blick denken mag. Zudem sind die behandelten Themen und Inhalte sehr einfach und anschaulich beschrieben. Dem Leser wird hier wirklich die Möglichkeit geboten, auf eine sehr smarte „Art und Weise“ in die Welt der digitalen Währungen abzutauchen.

Besonders gut hat uns gefallen, das im Buch „Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen*“ auch die technischen Aspekte beleuchtet werden. Das bedeutet das hier nicht nur mal eben ein paar Wörter und Erklärungen zusammengeklatscht worden sind – nein ganz gewiss nicht. Hier scheint sich jemand wirklich sehr strukturiert Gedanken über unterschiedliche Themenbereiche und Inhalte gemacht zu haben – wunderbar wird dieses Werk aber erst dadurch, dass die verschiedenen Inhalte gut aufeinander abgestimmt worden sind und diese zudem sehr einfach beschrieben werden. Wir sehen das Buch daher als ideales Nachschlagewerk. Insbesondere „Miner“ werden mit den Erklärungen in diesem Buch sicher ihre wahre Freude haben.

Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen
Aaron, Koenig (Autor); 192 Seiten - 11.01.2017 (Veröffentlichungsdatum) - FinanzBuch Verlag (Herausgeber)
1,50 EUR

Letzte Aktualisierung am 13.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aaron Koenig Interview – Crypto Coins – Investieren in digitale Währungen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Videoquelle: YouTube / Bitcoin Informant

Um einen kleinen Eindruck davon zu bekommen, was den Leser beim Buch „Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen“ erwartet, haben wir die TOP Überschriften mal aus dem Buch übernommen:

  1. Die 20-Millionen-Dollar-Pizza | Ein historischer Tag in New York City
  2. Schürf mit einen Block, Satoshi! | Die Grundlagen der Cyptocoins
  3. Einstieg in das Cryptoversum | Praktische Tipps für Anfänger
  4. In einer Sekunde um die Welt | Cryptocoins für weltweite Zahlungen
  5. Global denken, lokal handeln | Cryptocoins für lokale Zahlungen
  6. Nutzung nur für Eigentümer | Cryptocoins für besondere Dienste
  7. Auf zum Mond! Geld verdienen mit Cryptocoins
  8. Vorsicht, Ponzicoin! | Woran Sie Betrugsmodelle erkennen
  9. Die Crypto-Revolution | Über die Dezentralisierung der Welt

Du möchtest mehr über die Inhalte wissen und sogar einen Blick ins Buch werfen? Dann schau mal hier unter diesem Link: >Blick ins Buch<

Rückseite: Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen | Werbelink*
Rückseite: Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen | Werbelink*

Generell kann man daher wirklich sagen, das dieses Werk (Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen) wirklich sehr umfangreich ist. Des Weiteren sollte auch nicht vergessen werden, dass sich im Buch immer wieder kleine Charts oder Grafiken finden, welche die Inhalte doch sehr auflockern und den Lese-Spaß deutlich fördern. Nicht vergessen werden sollte aber auch, dass „Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen“ sehr schön den Unterschied zwischen „Bezahlcoins“ und „Appcoins“ erläutert, sodass hier einiges Licht ins Dunkel gebracht wird, sodass der Leser nun sicher auch die eine oder andere eher kontroverse Diskussion besser verstehen kann.

Wer sich also mal an einem Sonntag über digitale Währungen informieren möchte oder sein Wissen vertiefen möchte, der kann dieses Buch sicher bequem an einem Tag durchlesen. Wir würden jedoch empfehlen sich etwas mehr Zeit zu nehmen und das Buch beispielsweise beim Urlaub oder an mehreren Abenden zu lesen. Alternativ kann man es jedoch auch prima als reines Nachschlagewerk nutzen.

Für wen eignet sich dieses Buch?

Eine Frage die wirklich nicht leicht zu beantworten ist, da das Buch „Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen*“ schon recht weitgehende Informationen (Grundbegriffe, Techniken, Besonderheiten, praktische Tipps) für den Leser bereithält. Generell würden wir daher sagen, das sich „Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen“ vor allem an Einsteiger und Interessierte richtet. Für alte Hasen ist das „Buch“ eher als eine Art Nachschlagewerk zu verstehen, wobei auch diese sicher ihren Spaß mit dem Buch haben können.

Fazit zum Buch – „Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen“

Rückseite: Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen
Rückseite: Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen

Abschließend bleibt eigentlich nicht mehr viel zu sagen. Das Buch macht auf uns wirklich einen guten Eindruck, sodass wir es wirklich mit guten Gewissen empfehlen können. Das gilt wie bereits geschrieben sowohl für Einsteiger, Interessierte und alte Hasen. Neben dem strukturierten Aufbau und den einfachen Erklärungen haben uns die Grafiken und Charts im Buch sehr gut gefallen, welche das Buch etwas auflockern.

Wirklich negative Punkte haben wir im Buch jetzt nicht finden können – es ist wirklich eins sehr solides Werk. Sicherlich gibt es Punkte die man hätte ausführlicher oder anders darstellen können, doch gerade bei einem so umfangreichen Themenbereich ist das nicht immer leicht, und irgendwie sicher auf eine gewisse „Art und Weise“ auch ein Spagat, sodass wir uns an dieser Stelle zurückhalten möchten.

Wer also auf der Suche nach einem Buch zum Thema „digitalen Währungen“ ist, der sollte sich das Buch „Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen“ unbedingt mal genauer ansehen.

Cryptocoins: Investieren in digitale Währungen
Aaron, Koenig (Autor); 192 Seiten - 11.01.2017 (Veröffentlichungsdatum) - FinanzBuch Verlag (Herausgeber)
1,50 EUR

Letzte Aktualisierung am 13.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht am: 15.10.2017