bitcoin.de4667.65 €kraken.com4689 €bitfinex.com5489.9 $bitstamp.net5497.68 $huobi.com33822.9 CNYokcoin.cn34535.61 CNY

Vorstellung: Baikal Miner Cube 300 mH/s

Getreu dem Motto „besser spät als nie“ möchten wir heute – aus aktuellem Anlass – nochmal zum Baikal Miner Cube 300 mH/s einen Blog veröffentlichen. Doch wer steckt eigentlich hinter diesem Miner, für welchen Algorithmus eignet sich dieser Miner und kann sich das lohnen?

Baikal Miner Cube | Quelle: M. Kind
Baikal Miner Cube | Quelle: M. Kind

Hinter dem Baikal Miner Cube 300 mH/s steckt, wie der Name sicherlich schon vermuten lässt, die Firma „Baikal Miner“. Dieses Unternehmen machte zuletzt 2016/2017 auf sich aufmerksam, als die ersten eigenen und  sehr leistungsstarken Miner angekündigt worden sind.

Viele haben daher nicht wirklich damit gerechnet, das Baikal Miner die bestellten Geräte auch wirklich liefern wird. Grund für diese gesunde Skepsis war sicherlich, dass es im Bereich der digitalen Währungen einfach bisher zu viele schwarze Schafe gab und man daher durchaus vorsichtig am Markt agieren sollte.

Wie man heute weiß, hat man sich zum Glück geirrt und die ersten Kunden von Baikal Miner konnten sicherlich teilweise fette Renditen mit ihren neuen Minern aus dem Hause Baikal einfahren.

Im nebenstehenden Bild kann man sehr gut die Dimensionen des Baikal Miner Cube 300 mH/s sehen. Aufgrund seiner Maße würden wir diesen Miner aus dem Haus Baikal Miner daher als sehr kompakt bezeichnen, sodass diese sicherlich auch prima in privaten Haushalten unterzubringen ist. http://www.baikalminer.com/

zu den Angeboten auf ebay.de des Baikal Miner Cube*

Technische Daten zum Baikal Miner Cube 300 mH/s

  • Algorithm:X11 / X13 / X14 / X15 / Quark / Qubit
  • Hash Rate: 300MH/s(±10%)
  • Power supply: 12V/10A DC
  • Interface: Ethernet
  • Temp Operation:0 ~ 40 ℃
  • Dimension:135mm(L) x 135mm(W) x108mm(H)
  • Weight:810g

Videoquelle: YouTube / Justin Aggus

Ja nach genutztem Algorithmus liegt der Stromverbrauch bei ca. 50 bis 91 Watt pro Stunde. Der Hersteller (Baikal Miner) gibt jedoch direkt den Hinweis, dass diese Angabe um bis zu 5 % nach oben oder unten schwanken kann.

Verglichen mit dem GPU-Mining von X11, X13 oder auch den anderen Algorithmen kann der Baikal Miner Cube 300 mH/s natürlich mit einer wirklich hervorragenden Effektivität glänzen. Sicherlich ein Punkt, warum dieser Miner momentan am deutschen und am internationalen Markt so gefragt ist.

Doch sind wir mal ehrlich?! Lohnt sich der Baikal Miner Cube 300 mh/s wirklich beziehungsweise kann sich der Baikal Miner Cube 300 mH/s lohnen? Eine Frage die wir nun im Folgenden kurz aufgreifen möchten.

Die Leistungsdaten des Baikal Miner Cube 300 mH/s

#Lohnt sich das?

Um diesen Abschnitt der Vorstellung zum Baikal Miner Cube 300 mH/s etwas vergleichbarer zu gestalten, haben wir im Folgenden ein paar Annahmen getroffen. Diese können je nach Marktlage oder persönlicher Situation nach abweichen oder sich im Laufe der Zeit verändern. Jedoch hat sich jeder interessierte die Chance die Zahlen und Ergebnisse zu verstehen und diese ggf. anzupassen.

Vorweg möchten wir an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass jeder für sein Handeln selbst verantwortlich ist. Bei diesem Blog handelt es sich um keine Beratung, keine Anlageberatung, keine Handlungsempfehlung und keine Investitionsempfehlung. Wir zeigen nur auf wo man mit dem Baikal Miner Cube 300 mH/s momentan unter bestimmten Bedingungen stehen könnte. Auch das Mining birgt ein hohes Verlustrisiko für dein eingesetztes Kapital bis zum Totalverlust. Jeder ist für sein Handeln und seine Entscheidungen selbst verantwortlich!

Eine Übersicht mit digitalen Währungen und dem entsprechenden Algorithmus:

Hinweis: Hierbei handelt es sich um Schätzwerte aus Miningrechnern mit dem Stand vom 12.08.2017

  • X11 = DASH = bei 300 MH/s = ca. 3,62 USD pro Tag ~ 3,06 €
  • X13 = „Nicehash Pool“ bei 300 MH/s = ca. 3,50 USD pro Tag ~ 2,96 €
  • X14 = ~~~~~~
  • x15=“Nicehash Pool“ bei 300 MH/s = ca. 3,19 USD pro Tag ~ 2,69 €
  • Quark = Quark QRK = bei 300 MH/s = ca. 3,10 USD pro Tag ~ 2,62 €
  • Qubit = DGB-Qubit (DGB) = bei 300 MH/s = ca. 2,92 USD pro Tag ~ 2,47 €

Der Strompreis:

Wir gehen in diesem Blog von einem Strompreis von 29,16 Cent je kW/h aus. Dies entspricht dem Durchschnittlichen Strompreis für Haushaltkunden in Deutschland (Stand 2017). Quelle der Daten BDEW 2017 / Wikipedia

Hinweis:

Die Anschaffungskosten sowie sonstige Investitionskosten werden in diesem kleine „Ausflug“ in die „Lohnt sich das?!“ Blogreihe nicht berücksichtigt. Des Weiteren gehen wir in diesem Beispiel davon aus, das ein Monat immer genau 30 Tage hat.

Ergebnisse inkl. Stromkosten vom Baikal Miner Cube 300 mH/s

Hinweis: Hierbei handelt es sich um Schätzwerte aus Miningrechnern mit dem Stand vom 12.08.2017

Fazit zum Baikal Miner Cube 300 mH/s

Der Baikal Miner Cube 300 mh/s macht nicht nur auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Nach etwas rechnen zeigte sich sogar, das mit dem Baikal Miner Cube unter bestimmten Bedingungen sogar positive Ergebnisse zu erzielen sind. Ob und inwieweit sich diese momentan positiven Ergebnisse auch in die Zukunft übertragen lassen, ist jedoch mehr als ungewiss.

An dieser Stelle möchten wir erneut darauf hinweisen, dass jeder für sein Handeln selbst verantwortlich ist. Bei diesem Blog handelt es sich um keine Beratung, keine Anlageberatung, keine Handlungsempfehlung und keine Investitionsempfehlung. Wir zeigen nur auf wo man mit dem Baikal Miner Cube 300 mH/s momentan unter bestimmten Bedingungen stehen könnte. Auch das Mining birgt ein hohes Verlustrisiko für dein eingesetztes Kapital bis zum Totalverlust. Jeder ist für sein Handeln und seine Entscheidungen selbst verantwortlich!

Daher möchten wir von einer Zukunftsprognose wie üblich eher absehen. Würde sich an den Ergebnissen jedoch soweit nichts weiter verändern und man würde solch einen Miner für ca. 1250 € am Markt erwerben, dann könnte man den ROI (Return-On-Investment) in ca. 16,43 Monaten erreichen.

Rechnung (Stand: 12.08.2017) :

  • X11 = ca. 76,1 € pro Monat nach Stromkosten
  • Kaufpreis = ca. 1250 € je nach Marktlage
  • = 1250,- € / 76,1 € = ~ 16,43 Monate bis ROI

Wie gesagt „könnte“, denn kein Mensch kann in die Zukunft schauen, sodass auch das Investment in einen Baikal Miner Cube sehr gut überlegt sein sollte. Zudem möchten wir an dieser Stelle anmerken, das bereits aus dem Hause Baikal deutlich stärkere Miner am Markt vertrieben werden (Baikal Miner Giant+) und auch Bitmain mit dem Antminer D3 in Zukunft einen sehr leistungsstarken Miner an den Markt bringen wird, welcher den Baikal Miner Cube doch sehr deutlich in den Schatten stellen wird.

Alles in allem ist unser Fazit zum Baikal Miner Cube sicherlich momentan noch positiv gestimmt – wir sehen hierbei jedoch ganz klar die deutlichen Risiken, von neuen und leistungsstärkeren Minern mal eben aus dem Geschäft gekegelt zu werden. Nichts desto trotz handelt es sich – unserer Meinung nach – beim Baikal Miner Cube um einen prima Miner um die ersten Erfahrungen mit dem Mining zu sammeln.

zu den Angeboten auf ebay.de des Baikal Miner Cube*




Werbung